Der fünfte Stern für die Sparkassen OPEN

Das Sternenbanner wächst: Zum vierten Mal in Folge und insgesamt zum fünften Mal erhalten die Sparkassen OPEN von der Association of Tennis Professionals (ATP) den Award als „Best ATP Challenger Tour Tournament 2017“.

Zum dritten Mal wurde das Turnier im Rahmen der German Masters Series dabei von den Spielern der ATP Challenger Tour als bestes Event gewählt. „Es ist eine große Ehre für uns, dass wir diesen Award erneut erhalten, insbesondere, weil es die Spieler sind, die uns zum besten Challenger gewählt haben”, sagt Turnierdirektor Volker Jäcke. „Den Spielern und der ATP danke ich im Namen des gesamten Teams. Wir arbeiten ständig daran, das hohe Niveau des Turniers zu halten bzw. von Jahr zu Jahr zu verbessern.”

Auch Harald Tenzer, Chef der ausrichtenden Brunswiek Marketing GmbH ist stolz über den Erfolg des Turniers: „Insbesondere mit Hinblick auf unsere Sponsoren und Partner sind wir glücklich, die Sparkassen OPEN auf diesem hohen Level hier in der Region etabliert zu haben”, sagt er. Besonders stolz sei er, dass im Rahmen der Sparkassen OPEN 2017 der erste weltweite ATP Challenger Workshop mit 75 Turnierveranstaltern aus fünf Kontinenten und 25 Ländern in Braunschweig ausgerichtet wurde.

„Die Sparkassen OPEN sind wie alle anderen Turniere der ATP Challenger Tour besonders für die aufstrebenden jungen Spieler unglaublich wichtig“, betont Alison Lee (Australien), ATP Vizepräsidentin und Vorsitzende des ATP Challenger Tour Management Committees. Das beste Beispiel: Alexander Zverev, heute die Nummer vier der Weltrangliste, gewann 2014 das Turnier in Braunschweig.

In diesem Jahr feiert das ATP Challenger in Braunschweig Jubiläum.
Die 25. Auflage wird vom 05. – 14. Juli, erneut parallel zur zweiten Wimbledonwoche, beim Braunschweiger THC ausgetragen. Erwartet werden an den zehn Tagen wieder ca. 35.000 Besucher. Der hohe gesellschaftliche Stellenwert dieses Events wird auch 2018 wiederum begleitet von attraktiven abendlichen Musicacts und gastronomischer Vielfalt.

Mehr Infos gibt es auch auf der Website der ATP unter:
atpworldtour.com/en/atp-challenger-tour