Sparkassen OPEN 2019: Tobias Kamke setzt seinen Traumlauf fort

Keinen einzigen Sieg auf Sand hatte Tobias Kamke in dieser Saison vor den Sparkassen OPEN erspielt. Seit Beginn des ATP Challengers aber hat er bereits viermal in Folge gewonnen. Damit steht der 33-Jährige zum dritten Mal im Halbfinale bei dieser Veranstaltung. Mit einem weiteren Sieg gegen den Spanier Javier Barranco Cosano könnte er seinen Erfolg des Jahres 2012 wiederholen und zum zweiten Mal in das Finale bei diesem Turnier einziehen. Im Jahr 2016 stand er zudem im Halbfinale.

„Es war ein Spiel mit vielen Höhen und Tiefen. Am Anfang ging mein Konzept gar nicht auf, dann habe ich umgestellt und konnte mich reinkämpfen“, so der Hamburger nach dem 1:6, 6:4, 6:4 gegen den Ungarn Attila Balazs. Wie bereits vor seinem Viertelfinale hat Kamke sich vorgenommen, sich im kommenden Match noch zu steigern.

Im Halbfinale zweier ungesetzter Spieler trifft er auf den Spanier Javier Barranco Cosano. Der Spieler, der über sein Ranking auf der ITF-Weltrangliste ins Hauptfeld kam, hat mit Hugo Dellien (BOL), Marco Trungelliti (ARG) und mit dem Slovaken Jozef Kovalik die Nummer zwei und 16 der Setzliste sowie den Vorjahresfinalisten aus dem Turnier befördert.

Das zweite Halbfinale bestreiten der Brasilianer Thiago Monteiro und Henri Laaksonen aus der Schweiz. Monteiro, die Nummer sechs der Setzliste, überraschte die Nummer eins, den Norweger Casper Ruud und spielte sich mit 6:4, 6:7, 6:3 ins Halbfinale. Laaksonen ging gegen den Tschechen Lukas Rosol beim 7:6, 6:7, 6:3 ebenfalls über drei Sätze.

Im Doppel ist mit Daniel Masur der letzte deutsche Spieler dieser Konkurrenz ausgeschieden. Der in Bückeburg geborene 24-Jährige unterlag an der Seite des Spaniers Nicola Kuhn im Halbfinale dem an Nummer drei gesetzten Duo Lammons (USA)/Sancic (CRO) 3:6, 4:6.

Die Matches beim Braunschweiger THC beginnen am Freitag um 13:00 Uhr. Am Abend präsentiert ECK*CELLENT IT die Band „COFFEE CAKE AND SUGAR“.

Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse und im Vorverkauf über die Konzertkasse unter 0531-16606 oder unter www.konzertkasse.de, den Ticketingpartner ADticket unter www.adticket.de oder unter www.sparkassen-open.de. Als Vorverkaufsstellen stehen außerdem die Service-Center der Braunschweiger Zeitung, Salzgitter Zeitung, Wolfsburger Nachrichten und alle weiteren, bekannten Vorverkaufsstellen zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Sparkassen OPEN gibt es unter www.sparkassen-open.de.