Sparkassen Open 2021 mit Qualifikation und Hauptfeld am Montag

Mit acht Spielen der Qualifikation haben die Sparkassen Open 2021 begonnen. „Wir sind wieder da“, freute sich Harald Tenzer von der ausrichtenden Brunswiek Marketing GmbH beim Soft Opening am Samstagabend. Nach dem coronabedingten Ausfall im Jahr 2021 wird das ATP Challenger 90 auch in diesem Jahr in einer Light-Version ausgetragen. Der Fokus liegt auf Ternis, das Rahmenprogramm mit Partys und Konzerten kann noch nicht wieder stattfinden.

In den vier Qualifikationsfinals am Montag stehen mit Benjamin Hassan, Mats Rosenkranz, Tim Sandkaulen, und Nino Ehrenschneider vier deutsche Spieler, wobei Hassan und Rosenkranz im zweiten Match ab 11:30 Uhr gegeneinander antreten.

Das parallel startende Hauptfeld wird von Benoit Paire angeführt. Die aktuelle Nummer 46 der ATP-Weltrangliste bat nach dem Erstrundenaus in Wimbledon um eine Wild Card. Hinter dem Franzosen ist der Litauer Ricardas Berankis, der am Samstag in Wimbledon sein Doppel verlor, die Nummer zwei des Feldes. Es folgen der Deutsche Yannick Hanfmann, Sieger von 2018, und der Slovake Jozef Kovalik, einer der Dauergäste in Braunschweig.

„Wir haben mit drei Top 100 Spielern ein gutes Feld, vergleichbar mit dem von 2019“, ist Turnierdirektor Volker Jäcke von der ausrichtenden Brunswiek Marketing GmbH zufrieden „Mich freut besonders, dass wir viele deutsche Profis im Feld haben.“ Das sind Maximilian Marterer, Daniel Altmaier, Rudolf Molleker, Tobias Kamke, Marvin Möller, Mats Moraing und Mischa Zverev. Der Bruder des Weltklassespielers Alexander Zverev hat eine besonders interessante Auftaktbegegnung gegen den Turniersieger des Jahres 2017, den Spanier Nicola Kuhn, zu bestreiten.

Mit Maximilian Marterer gegen den Belgier Zizou Bergs, Yannik Hanfmann gegen Steven Diez (CAN), Daniel Altmaier gegen Zdenek Kolar (CZE), Rudolf Molleker gegen Mario Vilella Martinez (ESP) und Tobias Kamke gegen den Schweden Elias Ymer im Match des Tages bestreiten am Montag ab 11:30 Uhr bereits fünf deutsche Spieler ihre Auftaktbegegnungen.

Das weitere Programm der Sparkassen OPEN

Montag, 05. bis Donnerstag, 08. Juli 2021
• Ab ca. 11:30 Uhr Finals Einzel Qualifikation, Einzel und Doppel Hauptfeld

Freitag, 09. Juli 20021
• Ab ca. 13:00 Uhr Halbfinale Einzel und Doppel

Samstag, 10. Juli 2021
• Ab ca. 13:00 Uhr Finale Einzel und Doppel

 

Informationen für Zuschauer

Es können bis zu 750 Zuschauer auf die Anlage gelassen werden. Voraussetzung für einen Zutritt sind die drei „G“: getestet, genesen oder geimpft - und alles mit Nachweis. In der Nähe des Eingangs zum Braunschweiger THC befindet sich im Friedrich-Kreiß-Weg ein Testzentrum. Auf der Anlage herrscht dann keine Maskenpflicht im Open Air Bereich.

Parkplätze

Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, gibt es Parkmöglichkeiten rund um die Eisenbütteler Str. gegenüber dem Messe-Gelände „Harz-Heide“ oder am Kennel-Gelände. Von dort ist es nur ein kurzer Fußweg zur Tennisanlage. Im Friedrich-Kreiß-Weg gibt es keine Parkplätze für Turnier-besucher. Ein Plan zu sämtlichen Parkmöglichkeiten findet sich auf www.sparkassen-open.de.

Ticket-Informationen
Online: www.adticket.de, www.konzertkasse.de, www.sparkassen-open.de
Ticket-Hotline: 01806 – 6050400 - Konzertkasse BS: 0531 – 16606
VVK-Stellen: Konzertkasse Schloss-Arkaden, Schild und in allen Service-Centern
der Braunschweiger Zeitung, Salzgitter Zeitung und Wolfsburger Nachrichten
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen