Sparkassen OPEN 2021: Yannick Hanfmann und Daniel Altmaier feiern Auftaktsiege

Zwei sind weiter: Mit Yannick Hanfmann, dem Sieger des Jahres 2018, und Daniel Altmaier, stehen zwei deutsche Spieler in der zweiten Runde der Sparkassen OPEN 2021. Aber dabei musste insbesondere Hanfmann hart kämpfen. Beim 7:5, 2:6, 6:3 gegen den Kanadier Steven Diez sah es zwischenzeitlich nicht allzu gut aus für den sympathischen Karlsruher.

„Das war ein ganz schweres Match, aber zum Schluss habe ich richtig gut gespielt“, sagte der 29-Jährige im On-Court-Interview erleichtert. „Es ist für mich immer etwas Besonderes auf diesen Platz, auf dem ich das Turnier gewonnen habe, zurückzukehren.“ Nächster Gegner ist der Schwede Elias Ymer, der den Finalisten des Jahres 2019, Tobias Kamke, mit 6:3, 7:5 früh aus dem Turnier beförderte. Recht fix ging es bei Daniel Altmaier. Gegen den Tschechen Zdenek Kolar spielte sich die Nummer acht der Setzliste souverän mit 6:2, 7:5 in die zweite Runde.

Lange Zeit sah es auch so aus, als würde Rudolf Molleker – vom DTB mit einer Wild Card ausgestattet - dem Duo folgen. Nach einem starken ersten Satz musste sich die 20-jährige Nachwuchshoffnung aber dann doch noch dem am Ende solider spielenden Spanier Mario Vilella Martinez in drei Sätzen geschlagen geben.

Der zweite Hauptfeldtag verspricht zahlreiche spannende Begegnungen. Da ist natürlich das „Match of the Day“ zwischen dem mit Spannung erwarteten Favoriten und Topgesetzten Benoit Paire gegen den Argentinier Guido Andreozzi. Da ist aber auch ein Duell der Generationen zwischen dem gefeierten Sieger von 2017, dem Spanier Nicola Kuhn, und dem inzwischen 33-jährigen Mischa Zverev. Beide lieferten sich vor zwei Jahren in Miami ein denkwürdiges Match, in dem Kuhn erst acht Matchbälle vergab und dann mit einem schrecklich anzusehenden Ganzkörperkrampf zusammen sackte und aufgeben musste. „So etwas passiert mir aber nicht wieder, ich habe sehr viel an meiner Fitness gearbeitet“, erklärt der 21-jährige Spanier mit deutschen Wurzeln.

Mit Mats Rosenkranz überstand ein weiterer deutscher Spieler erfolgreich die Qualifikation. Ebenfalls im Hauptfeld steht Benjamin Hassan. Der Saarländer mit libanesischen Wurzeln verlor zwar sein Qualifikationsfinale, rutschte aber durch die kurzfristige Absage des eigentlich an Nummer zwei gesetzten Ricardas Berankis (LTU) als Lucky Loder ins Hauptfeld des ATP Challengers 90 im Braunschweiger Bürgerpark.

Das weitere Programm der Sparkassen OPEN

Dienstag, 06. bis Donnerstag, 08. Juli 2021
• Ab ca. 11:30 Uhr Finals Einzel Qualifikation, Einzel und Doppel Hauptfeld

Freitag, 09. Juli 20021
• Ab ca. 13:00 Uhr Halbfinale Einzel und Doppel

Samstag, 10. Juli 2021
• Ab ca. 13:00 Uhr Finale Einzel und Doppel

 

Ticket-Informationen

Online: www.adticket.de, www.konzertkasse.de, www.sparkassen-open.de
Ticket-Hotline: 01806 – 6050400 - Konzertkasse BS: 0531 – 16606
VVK-Stellen: Konzertkasse Schloss-Arkaden, Schild und in allen Service-Centern
der Braunschweiger Zeitung, Salzgitter Zeitung und Wolfsburger Nachrichten
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen