Vize-Kanzler Philipp Rösler als Ehrengast bei den Sparkassen Open

13. Niedersächsisches Tennisduell Wirtschaft gegen Politik

Hoher Besuch beim ATP-Tennisturnier Sparkassen Open in Braunschweig: Am morgigen Samstag ist Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Philipp Rösler als Ehrengast beim 13. Niedersächsischen Tennisduell Wirtschaft gegen Politik dabei.

Die Veranstaltung findet auf Einladung der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN) statt, Schirmherr ist Ministerpräsident David McAllister und die Turnierdirektion übernimmt der ehemalige Wimbledonsieger Michael Stich. Philipp Rösler wird gegen 10 Uhr auf der Anlage des BTHC im Bürgerpark erwartet.

„Traditionell eröffnen die UVN den Halbfinal-Samstag mit dem Niedersächsischen Tennisduell Wirtschaft gegen Politik. Sozusagen das Warm-up, bevor die Profis den Platz betreten. Im Gegensatz zu den ernsthaften Gesprächen in Anzug und Krawatte haben hier alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und im sportlichen Wettkampf zu begegnen“, sagt Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen.

Im sportlichen Wettbewerb ab 9 Uhr treten je 20 Aktive aus Wirtschaft und Politik im Doppel gegeneinander an. Mit dabei sind unter anderem Dr. Stefan Birkner (Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt und Klimaschutz), Jörg Bode (Minister im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Hartmut Möllring (Minister im Niedersächsischen Finanzministerium), Ministerpräsident a.D. Gerhard Glogowski, Dr. Sabine Johannsen (Mitglied des Vorstandes der NBank), Martin Kind (Geschäftsführer KIND Hörgeräte), Jürgen Machalett (Generalbevollmächtigter der NORD/LB), Dirk Bode (Vorstandsvorsitzender der fme AG) und Nils Frowein (stv. Vorstandsvorsitzender der AWD Holding AG).

In der bisherigen Bilanz gewann neun Mal die Wirtschaft bei nur zwei Erfolgen der Politik – 2005 siegte ein „gemischtes Doppel“ aus Politik (Jüttner/SPD) und Wirtschaft (Gliwitzky/NORD/LB):

Die Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN) sind die Dachorganisation für 65 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Niedersachsen sowie die Landesvertretung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V. (BDA) und des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Als Spitzenorganisation vertreten die UVN die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der in ihren Mitgliedsverbänden zusammengeschlossenen Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel, Dienstleistungen, Handwerk und Landwirtschaft gegenüber Parlament und Regierung, den politischen Parteien, Gewerkschaften und anderen wichtigen gesellschaftlichen Gruppen.