Yannick Hanfmann steht im Halbfinale der Sparkassen OPEN

Mit einem echten Kraftakt hat sich Yannick Hanfmann ins Halbfinale des ATP Challengers Sparkassen OPEN gespielt. Der für den TC Weinheim in der Bundesliga startende 26-Jährige besiegte mit dem Spanier Roberto Carballes Baena die Nummer zwei der Setzliste mit 4:6, 6:4, 6:2 und war danach durchaus erschöpft, aber auch sehr glücklich.

„Ich musste viel laufen, habe aber auch keinen Punkt aufgegeben“, sagte Hanfmann, der im ersten Satz eine 4:1-Führung verspielte. Insbesondere im dritten Durchgang beeindruckte die Nummer 11 der Weltrangliste mit knallharte Returns, für die er sogar von seinem Kontrahenten Beifall erntete.

Hanfmann ist nach vorausgegangenen Siegen über Vorjahressieger Nicola Kuhn und Dustin Brown der einzig verbliebene deutsche im Feld. Ein deutsches Halbfinale kam nicht zustande, denn Mats Moraing musste gegen den Italiener Andrea Arnaboldi nach verlorenem ersten Satz mit starken Schulterbeschwerden aufgeben.

Im zweiten Halbfinale stehen sich der Slovake Jozef Kovalik und der Belgier Arthur de Greef gegenüber. Kovalik besiegte im Viertelfinale den topgesetzten Pablo Cuevas (URU) mit 7:6, 6:3. „Ich habe jetzt dreimal in Folge gegen ihn verloren und bin jetzt sehr zufrieden, dass ich den Bann gebrochen habe“, erklärte er. Sein Gegner ist der Belgier Arthur de Greef, der sich deutlich mit 6:4, 6:1 gegen Hugo Dellien aus Bolivien durchsetzte.

Mit dem Duo Dustin Brown und Andre Begemann ist das deutsche Tennis auch im Doppel noch vertreten. Gegner im Halbfinale ist die topgesetzte Paarung Santiago Gonzales (MEX)/Wesley Koolhof (NED). Nicola Kuhn bestreitet an der Seite des Norwegers Casper Ruud das zweite Halbfinale gegen das indische Duo Balaji/Vardhan.

Die Matches beim Braunschweiger THC beginnen am Freitag um 13:00 Uhr. Ab etwa 20 Uhr präsentiert eck*cellent IT Fresh Music Live und Natia Todua, Siegerin von „Voice of Germany“ 2017.

Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es über den Ticketingpartner ADticket unter www.adticket.de oder unter www.sparkassen-open.de. Als Vorverkaufsstellen stehen außerdem die Service-Center der Braunschweiger Zeitung, Salzgitter Zeitung, Wolfsburger Nachrichten, alle weiteren, bekannten Vorverkaufsstellen sowie die Konzertkasse unter 0531-16606 oder unter www.konzertkasse.de zur Verfügung.